Dienstag, 15. Juni 2010

Eine Woche später

• • • Nach tollem Wetter in Köln zum ColoniaCon und fünf Tagen Ostsee (davon viereinhalb voller Regen) bin ich wieder in Berlin - und im Zeitverzug. Ich hänge meinen Schreibprojekten terminlich hinterher. Daher wird der 3. Teil von GOLIATH eine Woche später, also erst am kommenden Sonntag, bei geisterspiegel.de online gehen.
• • • Die Arbeit an »Schattenresonanz« wurde durch diverse Widrigkeiten verzögert und wird daher erst Donnerstag oder Freitag abgeschlossen sein. Aber trotz der Verzögerung macht das Schreibens dieser Episode viel Spaß.
• • • So kann ich den Sicherheitschef der GOLIATH, Bruce Tenera, etwas näher beleuchten - und David Rond erlebt ein spannendes Abenteuer an seiner Seite.

Sonntag, 6. Juni 2010

Kurze Nacht

• • • Heute Nacht ist eine kurze Nacht. Kaum bin ich nämlich aus Köln nach Berlin und von einer Stipvisite beim Berliner Perry-Rhodan-Stammtisch nach Hause gekommen, habe ich mich an das Setzen und die pdf-Erstellung der zweiten GOLIATH-Episode gemacht.
• • • »Psionische Fracht«, so der Titel des zweiten Teils der Serie, ging eben an des Team des Geisterspiegels auf die Reise durch den Internetäther. Jetzt tippe ich noch diesen Blogeintrag und dann gehts in die Falle.
• • • Später, um halb Sieben, ist dann die kurz Nacht 'rum. Zwei Stunden später ist dann Abfahrt gen Ostsee für fünf Tage Entspannen und Meergucken. In dieser Zeit müßt Ihr auch meine Beiträge hier verzichten. Ob Ihr das schafft? ;-)

Donnerstag, 3. Juni 2010

Psionische Fracht und Köllsche Con-itäten

• • • Ich hab mir (und Euch +grins+) ein paar Tage Blog-Pause gegönnt. Nach dem überaus erfolgreichen Start von GOLIATH habe ich erstmal an den anderen, parallel laufenden Projekten (Stichworte: Werwölfe, Swing-By und billiges Blut) gearbeitet.
• • • Die zweite Episode von GOLIATH (die unter dem Titel »Psionische Fracht« am kommenden Sonntag erscheint) geht heute ins Lektorat und morgen bereits an den Geisterspiegel.
• • • Grund hierfür ist meine Teilnahme am ColoniaCon. Alle zwei Jahre findet dort ein (inzwischen traditionsreicher und stets gut besuchter) Genre-Con statt, auf den ich mich in diesem Jahr sehr freue. Ich werde dort unzählige Bekannte und einige gute Freunde treffen. Nähere Informationen findet Ihr übrigens unter http://www.coloniacon.eu
• • • Ich werde mich hier also erst wieder am Sonntag melden - um auf den zweiten teil der GOLIATH-Serie hinzuweisen und ein, zwei Kleinigkeiten über Köln zu erzählen ...